Kontakt
Eine Illustration des Imperator der Menschheit

Unsere Marken

Die Persönlichkeit unserer Agentur erkennt man am Besten in unseren Eigenmarken und Projekten. Und auf Basis unserer Erfahrungen in der Startup-Welt pflegen wir einen gesunden Gründerdrang in unserem Alltag. 

In unseren Marken und Agenturprojekten spiegelt sich unsere Persönlichkeit wider. Sie zeigen die Themen, die wir lieben und unser stetiges Bedürfnis den Status Quo in Frage zu stellen. 

Auf Basis unserer Erfahrungen in der Startup-Welt pflegen wir in unserer Agentur eine ausgeprägte Gründerkultur und die damit einhergehende Denkweise. 

Wenn wir in unserem Alltag auf ein Problem stoßen schauen wir, ob es dafür bereits eine passende Lösung gibt. Wenn dem nicht so ist und das Thema für uns wichtig genug ist, ist das für uns ein möglicher Ausgangspunkt für ein eigenes Projekt oder eine neue Eigenmarke.

Die Hauptgründe für unsere eigenen Marken und Projekte sind mögliche Positionierungen in Nischenmärkten, Gelegenheiten zum Spielen, das Lernen neuer Konzepte und Technologien und das einfache Ausprobieren von Ideen. Ob nun eine neue Marketing-Strategie, eine neue Technologie, oder ein Geschäftsmodell: unsere eigenen Projekte erlauben es uns unsere Horizonte zu erweitern.

Mit Marken lernen, spielen und ausprobieren

Gerade der Lerneffekt eines Eigenprojektes macht das Investment oft schon lohnenswert. Denn nur so können wir brandneue Technologien, Prozesse und Ansätze in der realen Welt testen, ohne bei Kundenprojekten experimentieren zu müssen.

Unsere Marken helfen uns auch die Agentur besser zu positionieren. Für unser WordPress Engagement haben wir die Marke “WP Munich” erschaffen. Die neue Marke ist besonders international besser greifbar und gibt uns einen höheren Wiedererkennungswert.

Auch wenn wir eine bestimmte Tätigkeit in der Agentur nicht für Kunden anbieten, erlaubt es uns ein internes Projekt uns in dieser Tätigkeit auszuprobieren. Die von uns veranstalteten Events gehören dazu. Hier ist in der Regel auch ein hoher Bezug zum Thema vorhanden. Beispiele dafür sind das GameCamp, das BarCamp Munich oder die Super Geek Night.

Neben all den Vorteilen und Vorsätzen, muss eine interne Marke oder ein internes Projekt vor allem eines: Spaß machen! Die Grenze zwischen Agenturprojekt und Hobby ist fließend. Und die Erfahrungen, die wir sammeln, können wir für unsere Kunden zum Einsatz bringen.

Einige Marken der Agentur

Logo von "WP Munich"
Logo von "GW‑Fanworld"
Logo von "Krautgaming"
Logo von "Free-Images.cc"
Logo von "Daily Business Inspiration"
Logo von "Beergarden Finder"
Eine Ansicht von München

WP Munich

Unter der Marke “WP Munich” bündeln wir in der Agentur unsere WordPress-Kompetenz. Dadurch möchten wir unseren WordPress-Angeboten mehr Sichtbarkeit beweisen, als auch für internationale Kunden eine sofort greifbare und identifizierbare Marke bieten.

Eine Illustration des Imperator der Menschheit

GW‑Fanworld

Gegründet im Jahr 2001 ist die Community GW‑Fanworld heute die größte und älteste Tabletop-Community im deutschsprachigen Raum. Unser Geschäftsführer Hendrik gehörte bereits 2001 zum Gründerteam, weshalb wir uns freuen die Community weiter pflegen zu dürfen.

Krautgaming

In unserer Laufbahn haben wir kaum eine Community gefunden, die so großartig war wie die im Games-Journalismus. Nach dem Ende von Game-TV haben wir mit Krautgaming einen Blog gegründet, um unserer Verbundenheit zum Thema Games und Journalismus Ausdruck zu verleihen.

free-images.cc

Nachdem Unsplash das Veröffentlichen von Creative-Commons-Zero beliebt gemacht hat ist uns aufgefallen, dass es keinen einfachen Weg gab, um auf diese Bilder in WordPress zuzugreifen. Deswegen haben wir 2014 damit begonnen das Plugin “free-images.cc” zu bauen. Nachdem 2018 genügend bessere alternativen am Markt etabliert waren haben wir das Plugin wieder eingestellt.

Daily Business Inspiration

In unserem Alltag konsumieren wir jeden Tag unzählige Links und Geschichten mit lustigen, inspirierenden und nennenswerten Geschichten aus Marketing und Business. Die besten haben wir gesammelt und zu einem Blog gemacht. Da über lustiges Zeug schreiben noch mehr Zeit benötigt als lustiges Zeug lesen haben wir den Blog 2013 wieder eingestellt.

Beergarden Finder

Eigentlich gestartet als Experiment um WordPress als Headless CMS einzusetzen wurde das Projekt schnell zur existentiellen Frage: Wo findet man die besten Biergärten in München? Die iOS App versuchte genau diese Information zu bieten. Auf einer Karte konnten Benutzer Biergärten finden, bewerten und kommentieren. Und das alles auf Basis von WordPress.

Du möchtest eine Marke mit uns gestalten? Kein Problem, wir freuen uns auf Deine Anfrage!